Anzucht von Obst­bäumen

Der fruchtbare und wuchsstarker Meeresboden im Süden der Provinz Flevoland verfügt über eine hervorragende Struktur. Sie bilden die ideale Grundlage für die Erzeugung von qualitativ hochwertigem Ausgangsmaterial. Die Präzisions-Pflanzmaschinen garantieren einen exakten Pflanzabstand und eine präzise Pflanztiefe. Dadurch können sich die Triebe in allen Richtungen optimal entwickeln.

Für die Anzucht unserer Bäume verwenden wir nach Möglichkeit virusfreie Edelreiser, u.a. von den Vermeerderingstuinen Nederland. Die Kopulation mit Gegenzunge bildet die stärkste Verbindung zwischen Unterlage und Sorte und damit die Grundlage für die Entwicklung des Apfelbaums in der Baumschule.

Birnenbäume werden im August veredelt. Dafür verwenden wir nur die besten Unterlagen aus den eigenen Mutterbeeten, denn die Qualität des Ausgangsmaterials hat großen Einfluss auf die Entwicklung der Bäume in der Wachstumsphase.

Wachstum der Bäume im Sommer

In der Anzuchtphase wird die Qualität der Bäume und Unterlagen überwacht und es werden, wenn nötig, Gegenmaßnahmen ergriffen. Wenn es um die Planung der verschiedenen Anzuchtschritte geht, hat jeder Baumtyp und jede Sorte seine bzw. ihre eigenen Bedürfnisse, z. B. beim Setzen der Pfähle, beim Anbinden der Bäume, beim Aufputzen, bei der Selektion  bei der Veredlung,  beim Unkrautbkämpfen und beim Pflanzenschutz.

Eventuelle Sonderwünsche der Obsterzeuger, etwa in Bezug auf die Veredelungshöhe, die Höhe der Zweige oder die Baumform werden vorab dokumentiert. Rechtzeitige Absprachen über den perfekten Baum sind für uns ein wichtiger Aspekt. Die qualitativen Grundanforderungen, die die Bäume erfüllen müssen, werden von Naktuinbouw festgelegt und überprüft. Weitere Qualitätskriterien werden in Absprache mit dem Kunden festgelegt. Kunden, die ihre Bäume in unserer Baumschule besichtigen möchten, sollten dies kurz vor der Ernte tun.

 

Rodung

Beim Roden der Obstbäume kommt ein eigens entwickelter Klemmbandroder zum Einsatz. Dabei dürfen die Bäume nicht zu viel Laub tragen, da sonst die Gefahr einer Austrocknung bzw. Selbsterhitzung besteht. Gut ausgereifte Bäume sind weniger anfällig und wachsen besser.

Spotlight Andere Sorten

Finesse Early Queen®

Finesse EarlyQueen® ist im Vergleich zu herkömmlichen Jonagold Mutanten 3 Wochen früher ausgefärbt und reif, sowie 1-2 Wochen vor der Ernte von Elstar und Conference reif. Der Apfel hat eine hellrote, flächige Deckfarbe mit grüner Untergrundfarbe. Die Früchte sind bis ins Bauminnere gut ausgefärbt. Durch die zeitige Ausfärbung und Reife kann Finesse EarlyQueen® frühzeitig vermarktet werden. Broschüre lesen

Andere Sorten